Brush up your Grammar skills with our Basic & Advanced Grammar Smarty

Welche Rolle spielt die Grammatik beim Lernen oder Vertiefen einer Fremdsprache?

Viele Menschen erinnern sich an ihren Sprachunterricht während der Schulzeit als langweiliges Pauken von Grammatik & Wortschatz, während Sprechen & interaktives Lernen sowie interkulturelle Informationen über das Land & ihre Menschen nicht dazu gehörten. Es waren natürlich auch andere Zeiten, denn Internet & Smartphones sowie unsere immer stärker digitalisierte Welt sind tatsächlich ein sehr junges Phänomen – das dürfen wir nicht vergessen.

Daher sind viele unserer Lernenden angenehm überrascht, wenn sie feststellen, dass die Grammatikmethode heute out ist und dass der moderne Sprachunterricht mit  dem sog. Kommunikativen Ansatz arbeitet, bei dem es vor allem um die Fähigkeit geht, in einem fremden Kontext oder mit ausländischen Kollegen zu kommunizieren, während Grammatik eine zweitrangige Rolle spielt. Diese Methode wurde in den 1990er Jahren entwickelt, weil Linguisten erkannten, dass für die gute Beherrschung einer Sprache vor allem die vier Sprachfertigkeiten Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören plus Grammatik erforderlich sind. Daher entwickelten sie den sogenannten Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER), der die Stufen A1 – C2 anhand der vier Sprachfertigkeiten plus Grammatik definiert.

Der faszinierende Aspekt des Kommunikativen Ansatz ist jedoch, dass die Lernenden von Anfang an die 4 Sprachfertigkeiten der Zielsprache kennenlernen, d. h. schon ab Stufe A1 werden sie durch  kurze Dialoge, die sie lesen & hören, mit der Phonetik, Rechtschreibung & dem neuen Wortschatz vertraut gemacht. Erst dann wird die Grammatik eingeführt, indem sie die grammatischen Regeln in diesen Dialogen definieren & mit vielen interaktiven Übungen ihre Anwendung umsetzen. Und anstatt beliebige Wörter einfach auswendig zu lernen, wird der Wortschatz immer im Kontext eines Themas eingeführt & ist daher viel einfacher zu merken.

Die Rolle der Grammatik wird jedoch auf den höheren Sprachstufen deutlich wichtiger, da eine fließende & korrekte Kommunikation nur möglich ist, wenn die Grammatikregeln beherrscht werden. Und für die verschiedenen Tests (telc-Tests oder Goethe usw.), die Sie für Ihren Job und /oder Ihr Studium benötigen, müssen Sie wohl oder übel  die richtige Anwendung der Grammatikregeln lernen & üben.

Fazit: Um eine Fremdsprache tatsächlich zu beherrschen, sind alle 4 Sprachfertigkeiten plus Grammatik unerlässlich!

Was haben wir uns nun bei unseren English SMARTys gedacht?

Obwohl Corona uns mit vielen Veränderungen und Problemen konfrontiert, leben wir nach wie vor in einer globalisierten Welt mit Englisch als Verkehrssprache, d. h. Englisch ist & bleibt die am häufigsten verwendete Sprache!

Auch wenn wir derzeit eine gewisse Zurückhaltung unserer Lernenden in Bezug auf Online-Lernen feststellen – was angesichts der derzeitigen digitalen Herausforderungen nicht überraschend ist – möchten wir Ihnen  mit unserer neuen Online-Serie der Englisch-SMARTys eine sehr schnelle & effektive Möglichkeit zur Verbesserung Ihrer Business-Englischkenntnisse in nur 3 Wochen mit jeweils 90 Minuten Online-Lernen bieten.

Sie können wählen zwischen  unserem Basic Grammar SMARTy, um Ihre grundlegenden Grammatikkenntnisse zu aktualisieren, und /oder Sie entscheiden sich für unseren Advanced Grammar SMARTy, um die anspruchsvolleren Grammatikpunkte zu bearbeiten.

In jedem Fall versprechen wir, dass Sie sich nach unseren  English Grammar SMARTys wesentlich  korrekter & professioneller ausdrücken können als zuvor – und dass Sie während dieser spielerischen & interaktiven Grammatikrevision nicht an Ihre Schulzeit erinnert werden!

Hier finden Sie alle Details und Inhalte zu unseren English Grammar-SMARTys

Schlagwörter:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.